«

»

Feb 13 2021

Sabrina Stern rockt mit Liebe zum Schlager

„Die mit den Clogs“ ist auch „Die mit den Hits“
In der Mode- und Influencer-Branche ist Sabrina Stern schon lange ein Star: Über 300.000
Menschen folgen ihr alleine auf Facebook, wenn sie ihre neuesten Clogs präsentiert. Und
auch in der Musik läuft es seit zwei Jahren riesig – mit ihren aktuellen Singles landete sie
auf vorderen Platzierungen in den großen Rundfunk-Hitparaden.

 

Die sympatische Sängerin Sabrina Stern mit ihren verschiedenen Clogs, so kennen sie ihre vielen Fans. Foto: Nano Grafik.

„Nichts ist für immer“ heißt die Single, mit der sie jetzt richtig durchstarten will. Dafür hat sie auch einen neuen Promoter: Chris Flanger, der schon für die Amigos, Milva oder Bernd
Clüver arbeitete, nahm Sabrina unter seine Fittiche. „Auch das ist eine Super
Zusammenarbeit, über die ich mich mega freue“.

Durch die jüngsten Erfolge wurde nun einer der erfolgreichsten deutschen Musik-Produzenten auf sie aufmerksam: Willy Klüter, der schon Hits für Mireille Mathieu, Claudia Jung, die
Schürzenjäger, Ingrid Peters, Patrick Lindner, die Gruppe Wind, die Kastelruther Spatzen,
Rex Gildo, Christian Anders, Isabel Varell und viele andere geschrieben hat, schrieb ihr die
neue Single „Nichts ist für immer“ auf den attraktiven Leib.

Eine Influencerin, die Schlager singt? „Na, was denn sonst“, sagt die immer gut geplante
Blondine, „schließlich habe ich ja schon gesungen, bevor das Influencer-Ding überhaupt los
ging. Das entstand ja dadurch, dass plötzlich ein paar Fotos von meinen Auftritten und
meinen Clogs viral gingen und ich erst gar keine Ahnung davon hatte.“
Dass ihr die meisten daher immer noch zuerst auf die Beine schauen, stört sie übrigens gar
nicht. „Dafür suche ich mir ja immer ein besonderes Outfit aus, wenn ich Fotos mache oder
Auftritte habe. Am liebsten ist es mir natürlich, wenn sie auf meine Beine gucken und dabei
meine Musik hören – denn meine neuen Songs werden hoffentlich genau so große Hits wie
meine Clogs“.

Wenn Sabrina Stern zum Interview oder zum Auftritt kommt, ist sie einfach präsent. Und
man hört sie immer schon ein bisschen vorher: Immer durch das sympathische leise
Klackern ihrer Clogs, die sie – wie sie selbst sagt – rund um die Uhr trägt („Als ich mir im
Herbst 2020 die Bänder gerissen habe, musste ich mal für ein paar Wochen auf Turnschuhe
umsteigen – das war grausam für mich!“), manchmal ist auch ein weiteres Geräusch dabei,
das Klicken ihrer Krücken. Wer sie nicht kennt, erschrickt zuerst – ihr gewinnendes Lächeln
gibt aber sofort Entwarnung, da kann nichts Schlimmes sein. Und wer fragt, bekommt auch
gerne und sehr direkt Antwort: „Mein Fuß ist halt Schrott. Seit ich 15 bin habe ich nur High
Heels getragen und 2017 hatte ich dann auch noch einen bösen Sturz. Irgendwann ging nix
mehr. Und durch den Bänderriss ist jetzt auch der andere „Schrotti 2″.“

Sabrina freut sich immer mega wenn es wieder auf die Bühne darf. „Klar, habe ich Verständnis für meine Situation im Moment, aber ich bin gerne Rampensau und auf der Bühne kann ich dann auch immer etwas mehr zeigen. Ich liebe Schlager, aber ich komme eigentlich von der
Rock-Musik und das kann ich auf der Bühne auch zeigen. Mein Team hat oft ein bisschen
Angst um mich, wenn ich da rumwirbel, dass ich irgendwann mich mal langmache und
umknicke. Aber ich kann nicht anders: Für mein Publikum gebe ich immer 100 % und mehr
– und wenn es mal passiert, wäre es auch egal. Meine Krücken stehen ja eh immer hinter
der Bühne und warten auf mich.“

Man merkt ihr an, wie sie für all das brennt, was sie macht. Und dann zieht sie auch an
ihrem „gesunderen“ Fuß den Clog aus und zeigt stolz auf das eingravierte „S“. „Die hat einer
der großen Clog-Hersteller extra für sie gemacht und hat sie inzwischen auch ins
Programm aufgenommen und sie verkaufen sich ganz gut, so Sabrina.
Cover- und Textquelle: MPN

Wir wünschen Sabrina weiterhin viel Erfolg bei ihrem tollen Buisness. Und natürlich vor allem auch mit ihrem neusten Song : Sabrina Stern – Nichts ist für immer

Cover- und Textquelle: MPN

MPN